post

medicine-for-the-journeyGerade wenn man viel unterwegs ist, sollte man sich gut ausgestattet auf Reisen begeben. Am allerwichtigsten ist es hier, dass man Salben oder Medikamente, die man zu Hause einnimmt und Hautproblemen entgegenzuwirken oder Allergien zu behandeln, auch auf die Reise mitnimmt. Wenn man hier ein Rezept benötigt, so sollte man stets darauf achten, dass man das entsprechende Medikament vorrätig hat, um nicht den Urlaub nach der Hälfte der Zeit abbrechen zu müssen, nur weil man schlecht geplant hat.

Zudem sollte man sich, gerade als Allergiker, darüber informieren welche Allergien in bestimmten Regionen verursacht werden und wie das Klima bestimmte Allergien hervorrufen oder verstärken kann. Man sollte auf keinen Fall vergessen, dass man sich, wenn in manche Teilen der Erde reist, auch bestimmten Impfungen unterziehen sollte, um anderen Krankheiten und Infektionen vorzubeugen, die sich möglicherweise auf der Haut niederschlagen könnten.

So schützen Sie sich vor…

… Insektenbissen: Hier schützen Sprays und Gels, die auf die Haut aufgetragen werden können. Auch Moskitonetze können in manchen Reisegebieten eine äußerst sinnvolle Investition sein ;

… Allergien: Informieren Sie sich über die Region, in die Sie reisen und nehmen Sie ihre Allergiemittel unbedingt mit;

… Sonne: UV-Schutz sollte stets aufgetragen werden. Zudem hilft ein Sonnentuch oder ein Hut, sowie lange, aber luftige (wenn es denn heiß) ist Bekleidung. Denken Sie auch daran Ihre Augen zu schützen und tragen Sie eine qualitativ hochwertige Sonnenbrille.

… Lebensmittel: Wenn Sie auf Reisen viel auswärts essen und bestimmte Nahrungsmittelallergien oder Empfindlichkeiten haben, so sollten Sie sich stets bei den Kellnern erkundigen, ob ein bestimmtes Nahrungsmittel im Gericht verwendet worden ist. Ein Notfall-Set, besonders wenn Anaphylexie droht, sollte in ihrem Reisegepäck daher auf gar keinen Fall fehlen.

… Wundheilung: Selbst kleine Kratzer sollten Sie sauber und trocken halten, damit es nicht zu einer Infektion kommt.

Dies sind nur einige Anregungen. Je nach Reiseland und Reisedauer kann ihnen ihr Hausarzt bereits auf die Sprünge helfen, um was Sie sich kümmern und worauf Sie achten sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *